Mommy Makeover für einen After Baby Body, der sich sehen lassen kann

Straffungsoperation nach einer Schwangerschaft

Straffer und flacher Bauch

Kombination verschiedener Schönheitsoperationen

Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit sind für (werdende) Mütter eine unvergessliche und meist wunderschöne Zeit. Doch sie hinterlässt auch Spuren: Schlaffe und hängende Brüste, eine wenig elastische und überschüssige Haut an Bauch und Beinen und ein schlaffer Intimbereich, der sogar die sexuelle Lust beeinträchtigen kann. Eine Schwangerschaft ist für den weiblichen Körper eine starke Belastung, die trotz Sport, gesunder Ernährung und kosmetischer Behandlungen sichtbar bleibt. Der einst schlanke und straffe, jugendliche Körper scheint für immer der Vergangenheit anzugehören. Trotz der Mutterfreuden leiden viele Frauen stark unter ihrem After Baby Body. Dank der modernsten ästhetischen und plastischen Chirurgie ist es jedoch möglich, die Uhren zurückzudrehen: Mit dem Mommy Makeover, DEM Trend aus den USA. Bei dieser "Runderneuerung" werden meist verschiedene Schönheitsoperationen kombiniert:


Eine Behandlung im Ästhetik-Zentrum erfolgt immer individuell. Oftmals sind nicht alle Eingriffe notwendig, damit Sie sich wieder wohl in Ihrer Haut fühlen. Bei einem ausführlichen Beratungsgespräch werden Sie mit Dr. Matthias Kolloros über Ihre Vorstellungen sprechen und gemeinsam entscheiden, welche Eingriffe für Ihr Wunschergebnis notwendig sind. Sie erhalten daraufhin einen Ablauf- und Zeitplan. Mitunter kann die gesamte Behandlung mehrere Monate dauern, da nach jedem Eingriff eine Genesungszeit eingeplant wird.

Auf unserer Webseite finden Sie ausführliche Informationen zum Ablauf der möglichen Eingriffe.

Häufig gestellte Fragen zum Mommy Makeover (FAQ)

Vor einem Eingriff sollten Sie Ihr Wunschgewicht nach Ihrer Schwangerschaft und Stillzeit erreicht haben. Vor allem bei einer Bauchdeckenstraffung ist es von Vorteil, den Körper nach der Behandlung keinen großen Gewichtsschwankungen mehr auszusetzen. Zudem sollte die Familienplanung vor einem Eingriff abgeschlossen sein. Bei einer erneuten Schwangerschaft können die alten "Makel" ansonsten wieder in Erscheinung treten. Lediglich eine Brustvergrößerung ist auch vor einer weiteren Schwangerschaft möglich.

Die Stillzeit sollte mindestens ein halbes Jahr zurückliegen. Bis dahin kann sich Ihr Körper durch die Regeneration Ihrer Brustdrüsen und den Abbruch der Milchbildung noch verändern.

Bei Dr. Matthias Kolloros sind Sie aufgrund seiner Qualifikation und jahrelangen Berufspraxis in sicheren Händen. Dennoch bringt jeder Eingriff am Körper ganz individuelle Risiken mit sich, die Sie auf den jeweiligen Unterseiten der einzelnen Behandlungen auf unserer Webseite nachlesen können.

Die Kosten sind individuell und richten sich nach den jeweiligen Behandlungen. Nach einem Erstgespräch erhalten Sie einen detaillierten Kostenplan.

 

Nach der Geburt endlich wieder wohl im eigenen Körper fühlen: Mit Behandlungen im Ästhetik-Zentrum in Kärnten und der Steiermark
Dr. Matthias Kolloros kann auf jahrelange Erfahrungen in der Schönheitschirurgie zurückgreifen und konnte schon vielen Müttern zu einer neuen Lebensqualität verhelfen. Auszeichnungen als einer der beliebtesten Ärzte in Österreich (2019 und 2020 durch die Tageszeitung "Kurier") und erstklassige Bewertungen in einschlägigen Portalen geben seinem Erfolg Recht. Mit viel Expertise und Einfühlungsvermögen steht Ihnen Dr. Kolloros in einem unverbindlichen Erstgespräch für Ihre Fragen zur Verfügung. Wie hunderten Patientinnen wird er auch Ihnen zu einem neuen Lebensgefühl und mehr Selbstbewusstsein verhelfen. Damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können: Ihr Kind. Kontaktieren Sie uns gern!

 

Online Terminvereinbarung

Sie möchten einen Beratungstermin, dann nutzen Sie unser Online Terminvereinbarungsformular.

Dr. Matthias Kolloros
 +43 650 / 33 82 157

Ordination Klagenfurt
 Pischeldorferstrasse 270
 9020 Klagenfurt

Ordination Judenburg
 Burgstraße 3
 8750 Judenburg