Brustvergrößerung in Kärnten und der Steiermark

Für ein neues Lebensgefühl und Weiblichkeit

Frau verdeckt ihre Brüste

Straffes Dekolleté für jugendliche Ausstrahlung

Ein straffes, volles Dekolleté ist der Ausdruck von Jugend, Schönheit und Sexualität. Durch eine Schwangerschaft, einen Gewichtsverlust und mit zunehmendem Alter kann das Volumen der Brust jedoch stark nachlassen. Viele Frauen empfinden ihren Busen als zu klein, asymmetrisch oder leiden nach einer Amputation durch eine Krebserkrankung. Ihr Wunsch, eine schön geformte, volle und attraktive Brust zu haben ist heute dank der Ästhetischen Chirurgie einfach und risikoarm umsetzbar. Besonders beliebt ist dabei die Brustvergrößerung von A auf C. Aber auch dezentere Ergebnisse, zum Beispiel die Brustvergrößerung von A auf B oder die Brustvergrößerung von B auf C können bei Dr. Matthias Kolloros im Ästhetik-Zentrum erzielt werden. Dabei stehen verschiedene Möglichkeiten der Vergrößerung zur Auswahl. Am häufigsten werden zur sogenannten Mammaaugmentation Silikonimplantate verwendet. Als Alternative dazu hat sich die Vergrößerung mit Eigenfett bewährt. Dr. Kolloros kann bei beiden Varianten jahrelange Erfahrung und hunderte zufriedene Kundinnen nachweisen. In unseren Einrichtungen in Klagenfurt und Judenburg sind Sie in den besten Händen!

Brust OP mit Silikonimplantaten

Ein Großteil der heute durchgeführten Brustvergrößerungen erfolgt über hochwertige Silikonimplantate. Durch die Vielzahl an Formen und Größen von Implantaten, kann nahezu jeder individuelle Wunsch der Patientinnen erfüllt werden. Silikonimplantate sind sehr formstabil und müssen nach einer erfolgreichen Implantation im Regelfall nicht mehr getauscht werden.

Brust OP mit Eigenfett

Brustvergrößerungen mittels Eigenfett stellen eine vergleichweise junge Alternative zu den klassischen Vergrößerungen über ein Implantat dar. Der große Vorteil bei der Verwendung von Eigenfett zur Vergrößerung des Brustvolumens ist die hervorragende Verträglichkeit, da körpereigenes Material zum Einsatz kommt. Für diese Brust OP müssen bestimmte, anatomische Voraussetzungen gegeben sein.

 

Kurzinformation Brustvergrößerung

Op-Art Brustvergrößerung mit Implantaten
Aufenthalt Klinik Ambulant oder 1 Tag in der Klinik
Narkose Dämmerschlaf / Sedoanalgesie
OP-Dauer 1 Stunde
Nach der OP Spezial BH für 6 Wo, Duschen nach 5 Tagen
Arbeitsfähig 7 bis 14 Tage nach der Operation
Heilung Sport, Sauna nach 6. Wochen
Endergebnis sichtbar nach 3 Monaten

 

Vor dem Eingriff: Das Beratungsgespräch

Obwohl die Mammaaugmentation heute zu den von Plastisch-Ästhetischen Chirurgen am häufigsten durchgeführten Operationen gehört, erfordert sie eine umfassende Beratung und Vorbereitung. Daher erfolgt vor dem Eingriff stets ein ausführliches Beratungsgespräch. Es wird von Dr. Matthias Kolloros selbst durchgeführt, der später auch operiert. Nach der Anamnese schildern Sie dem Arzt Ihre persönlichen Vorstellungen hinsichtlich des zukünftigen Aussehens Ihrer Brüste. Anschließend erfolgt eine gründliche, körperliche Untersuchung. Sie zeigt, ob sich Ihre Wünsche mit den physischen Gegebenheiten vereinbaren lassen oder der Eingriff aus medizinischen Gründen besser unterbleiben sollte. Der Facharzt für Plastische Chirurgie informiert Sie danach über Ihre individuellen Möglichkeiten.

Welche Größe für Sie geeignet ist, hängt unter anderem von Ihrem Körperbau ab. Damit Sie sich eine bessere Vorstellung von der gewünschten Körbchengröße machen können, ziehen Sie sich einen speziellen BH mit Probeimplantaten sowie einem engen Shirt an. Im weiteren Verlauf des Gesprächs können Sie Dr. Matthias Kolloros Fragen bezüglich des chirurgischen Eingriffs stellen. Er informiert sie über den genauen Ablauf der OP, darüber, was Sie im Vorfeld beachten müssen und über mögliche Risiken und Komplikationen. Darüber hinaus sollten Sie mindestens 14 Tage vor dem geplanten Eingriff auf Schmerzmittel welche die Blutgerinnung beeinflussen (Aspirin) und möglichst auch auf Schlafmittel und Alkohol verzichten. Zwei Wochen vor Ihrer Brustoperation haben Sie noch ein Gespräch mit dem Anästhesisten.

 

Online Terminvereinbarung

Sie möchten einen Beratungstermin, dann nutzen Sie unser Online Terminvereinbarungsformular.

thumbnail

Das sagen unsere Patienten

Brustvergrößerung

„Super zufrieden mit der Behandlung wie auch mit dem Ergebnis.“

von einem DocFinder Nutzer vor 4 Jahren

Besser geht es nicht

„Ich habe mich im Dezember 2019 zu einer Brustvergrösserung entschieden. Herr Dr.Kolloros wurde zum Chirurgen meines Vertrauens und meiner Wahl. Ich kann nur sagen, dass es die richtige Entscheidung war und ich ihn mit gutem Gewissen weiterempfehlen kann. Sein Emphatievermögen, seine kompetente und professionelle Beratung und Arbeit sprechen in jeder Hinsicht für Ihn. Alles lief perfekt und zu meiner absoluten Zufriedenheit, vom Erstgespräch bis nun 6 Wochen postoperativ. Herr Dr.Kolloros ging immer auf all meine Fragen ein, die OP verlief ohne jegliche Komplikation und nennenswerten postoperativen Schmerz. Die Nachkontrollen wurden engmaschig terminisiert. Das bisherige Ergebnis erfüllt all meine Erwartungen. Natürlichkeit und schöne Narben waren mir dabei das Wichtigste! Ich möchte Dr.Kolloros auf diesem Wege für seine perfekte Arbeit und Betreuung danken! Ich habe mich immer gut und professionell aufgehoben gefühlt und bin mehr als zufrieden. Vielen Dank!“

von einem DocFinder Nutzer vor einem Jahr

Brustvergrößerung

„Super zufrieden, alles richtig gemacht! Auf jeden Fall weiter zu empfehlen!!!! Vor einer Brust OP stellt man sich selbst so viele Fragen und im Vordergrund steht natürlich die Wahl des Arztes! Ich kann mit ruhigem Gewissen behaupten, alles richtig gemacht zu haben!!! Eine bessere Vor- und Nachbetreuung hätte ich mir nicht wünschen können... vom ersten Augenblick an habe ich mich super aufgehoben und wohl gefühlt! Die Beratung war weltklasse , die Betreuung sowieso und das Endergebnis ist nicht zu toppen!!! Es ist wirklich viel besser geworden als ich mir es hätte vorstellen können! Vielen Dank an Dr. Kolloros“ von einem

DocFinder Nutzer vor 4 Jahren

Brustvergrößerung von AA auf C

„Ich gebe Herrn Dr. Kolloros natürlich 5 Sterne!
Erstgespräch - Termin ausgemacht 3 Wochen später Operation. Bin am gleichen Tag nach Hause. Heute 14 Wochen später, fühlt es sich an wie eine echte Brust. Nähte sind verheilt und werden sehr schnell hell! Er war immer erreichbar und hat mir auch ein neues Leben ermöglicht. Also im ganzen eine Operation ohne Komplikationen, top Beratung, schöne Nähte (Denke sie gehen komplett weg) sind aber so gemacht, dass sie nicht sichtbar sind. Und die Implantate passen sich um so weicher sie werden, meiner natürlichen Brustform an.
Was noch sehr positiv war, es gibt keine Drainagen. Und der Sportbh inkl Gurt- hat weder weh getan noch gestört und ist auch bei einen normalen Shirt nicht sichtbar. Also danke für die tolle Arbeit und fürs immer erreichbar sein.
320 ml Motiva leichtimplantat“

von einem DocFinder Nutzer vor einem Jahr

Sehr zufrieden mit Brustvergrößerung

Nach 3 Schwangerschaften hatte meine Brust völlig an Volumen verloren und ich wollte wieder ein volles B-Körbchen haben. Es sollte natürlich aussehen, deshalb habe ich mich für anatomisch geformte Implantate entschieden. Bezüglich der Größe wurde ich bestens beraten, die Brüste sehen nun tatsächlich wieder wie vorher aus! Die OP ist jetzt 7 Wochen her und ich bin sehr zufrieden!“

02.12.2020 estheticon

So läuft die Brust-OP ab

Als Patientin in unserem Haus werden Sie vor Ihrer Brust-OP in keine Vollnarkose versetzt, sondern in eine sogenannte Sedoanalgesie - den Dämmerschlaf. Sie sind während des Eingriffs bei Bewusstsein und können selbstständig atmen, haben jedoch kein Schmerzempfinden. Diese Form der Narkose ist weniger belastend für den Körper, Sie werden sich außerdem schneller von der Operation erholen.

Hinsichtlich des Einsatzes der Implantate selbst gibt es drei wesentliche Möglichkeiten. Welche genutzt wird, hängt von Ihrem Körperbau sowie der Größe und Form der Implantate ab. Eine Möglichkeit ist der Einsatz unter dem Busen in der Brustumschlagfalte (inframammär). Weitere Varianten sind der Schnitt am Brustwarzenhof (periareolär) oder in der Achselhöhle (axilliär). Alle Methoden haben ihre individuellen Vorteile. Der Zugang über die Unterbrustfalte gilt als besonders sichere Methode. Es wird ein kleinstmöglicher Schnitt von etwa 4 Zentimetern durchgeführt und ein Hohlraum geschaffen. Dann wird das Implantat eingesetzt.

Wunddrainagen (Schläuche, die das Wundsekret abtransportieren)setzen wir nicht ein. Mögliche Nebenwirkungen nach der OP werden dadurch nicht wahrscheinlicher. Ganz im Gegenteil: Sie werden weniger Schmerzen verspüren und schneller wieder fit sein.

Zum Abschluss wird der Schnitt vernäht. Dr. Kolloros nutzt selbstauflösendes Material, das nicht gezogen werden muss. Sie erhalten zusätzlich einen Verband, der Ihre Wunde schützt sowie einen Stütz-BH. Der gesamte Eingriff dauert um die 90 Minuten.
Nach der Brust-OP bleiben Sie über Nacht zur Überwachung im Ästhetik-Zentrum, dessen modernes und gemütliches Ambiente zu Ihrer schnellen Genesung beitragen wird. Am nächsten Morgen können wir Sie nach Hause entlassen.

Brustvergrößerung für mehr natürlich schöne Oberweite

Viele Frauen mit kleinem Busen sind mit ihrer natürlichen Oberweite unzufrieden. Sie halten sich für unattraktiv und befürchten, beim anderen Geschlecht weniger Chancen zu haben. Mit einer Brustvergrößerung (Mammaaugmentation) können sie ihre Brüste entsprechend den eigenen Vorstellungen verschönern lassen.

 

Brustoperation in unserem Ästhetik-Zentrum

Lassen Sie sich Ihre Brüste in unserer Klinik in Klagenfurt (Kärnten) vergrößern, können Sie sich Implantate einsetzen oder eine Eigenfett-Transplantation durchführen lassen. Die von uns verwendeten Silikongelimplantate stammen von führenden Herstellern wie Motiva und Mentor und sind mit einer lebenslangen Haltbarkeitsgarantie versehen. Wir setzen sie während der unter Sedoanalgesie erfolgenden Operation bevorzugt unter dem Brustmuskel ein, was Ihrem Busen ein natürlicheres Aussehen verleiht und das Kapselfibrose-Risiko deutlich mindert. Außerdem bleibt Ihre Brust mit dieser Methode länger straff. Wir verwenden selbstauflösende Nähte, was das Fäden ziehen überflüssig macht und verzichten auf Drainagen.

Verfügen Sie über genügend Fettgewebe an bestimmten Körperstellen, führen wir auf Wunsch auch einen Lipotransfer durch. In diesem Fall ist das Ergebnis besonders natürlich. Haben Sie eine Tumoroperation hinter sich, ist diese Methode verglichen mit einer Lappenplastik deutlich risikoärmer und weniger aufwendig. Brustasymmetrien können damit leichter ausgeglichen werden. Außerdem sorgen die im transplantierten Fettgewebe enthaltenen Stammzellen dafür, dass die durch die Tumorentfernung entstandenen Narben unauffälliger werden.

Online Terminvereinbarung

Sie möchten einen Beratungstermin, dann nutzen Sie unser Online Terminvereinbarungsformular.

Dr. Matthias Kolloros
 +43 650 / 33 82 157

Ordination Klagenfurt
 Pischeldorferstrasse 270
 9020 Klagenfurt

Ordination Judenburg
 Burgstraße 3
 8750 Judenburg