Fettabsaugung in
Kärnten und der Steiermark

Endlich wohl im eigenen Körper fühlen

Frau betastet ihren Oberschenkel

Mit einer Fettabsaugung der Traumfigur näher rücken

Eine schlanke Figur mit Kurven an den "richtigen" Stellen ist das Schönheitsideal unserer Gesellschaft. Diäten und Sport allein können unseren Körper jedoch nur bedingt formen. Für hartnäckige Problemzonen sind unsere Genetik und Hormone verantwortlich. Dank der modernen plastischen und ästhetischen Chirurgie kann Ihr Traumkörper dennoch zur Realität werden. Eine nachhaltige Fettabsaugung (Liposuktion) zählt zu den beliebtesten Eingriffen in der Schönheitschirurgie. Dr. Matthias Kolloros greift dabei auf besonders risikoarme und schonende Verfahren zurück: Bei der vibrationsassistierten Methode (power assisted liposuction) wird die zarte Kanüle in Schwingung versetzt und kann dadurch besonders leicht durch das Fettgewebe gleiten. Bei der Ultraschalltechnik werden die Fettzellen durch Ultraschall-Energie zerstört. Diese Methoden der Liposuktion basieren auf der sogenannten Tumeszenzlokalanästhesie (TLA).

Kurzinformation Fettabsaugung

Op-Art Liposuktion mit Tumeszenzlokalanästhesie
Aufenthalt Klinik Ambulant oder 1 Tag in der Klinik
Narkose Dämmerschlaf / Sedoanalgesie
OP-Dauer 60-180 min
Nach der OP Kompressionswäsche für 6 Wo,
Duschen nach 3 Tagen
Arbeitsfähig 3 bis 7 Tage nach der Operation
Heilung Ergebnis nach 6. Wochen
Endergebnis nach 3 Monaten

 

Warum wir bei der Fettabsaugung eine Tumeszenzlokalanästhesie einsetzen - und wie Sie davon profitieren

Bei der Tumeszenzlokalanästhesie handelt es sich um eine hochverdünnte Lokalanästhesie, vermischt mit Adrenalin. Diese sogenannte Tumeszenzlösung ermöglicht ein äußerst blutarmes Arbeiten unter adäquater Betäubung des Operationsgebietes. Auf ein weiteres Narkoseverfahren oder gar eine Vollnarkose kann dadurch verzichtet werden. Auf Wunsch ist eine zusätzliche Sedierung (Dämmerschlaf) zur Beruhigung oder auch eine Vollnarkose vor der Fettabsaugung jedoch möglich.

Fettabsaugung Bauch/Hüfte: Bei diesen Problemzonen ist eine Liposuktion ideal

Bei Frauen sind unerwünschte Fettpolster meist an den Hüften und Oberschenkelaußenseiten, als sogenannte "Reiterhosen", lokalisiert. Viele Männer haben unter überschüssigem Fett an Bauch und Hüfte zu leiden. In diesen Regionen werden Fettabsaugungen besonders häufig vorgenommen. Doch auch an anderen Körperstellen - beispielsweise im Gesichtsbereich (Kinn, Hals) und an den Armen - kann ein Eingriff durchgeführt werden. Die schonende Gewinnung und Aufbereitung des Gewebes macht es sogar möglich, das abgesaugte Fett an einer anderen Körperstelle zu injizieren (Lipofilling). So kann Ihr Körper ganz Ihren Wünschen entsprechend neu geformt werden.

 

Online Terminvereinbarung

Sie möchten einen Beratungstermin, dann nutzen Sie unser Online Terminvereinbarungsformular.

Das sagen unsere Patienten

Fettabsaugung

„Ich war sehr zufrieden mit der Aufnahme mit der OP auch danach wurde ich toll betreut von meinen behandelten Arzt. Würde es wieder machen!“

von einem DocFinder Nutzer vor 6 Monaten

Großartig

„Großartige Kompetenz, einfühlsame Behandlung, schmerzfreie Genesung, in jeglicher Hinsicht eine Koryphäe, Sehr zu empfehlen, Dankeschön“

von einem DocFinder Nutzer vor 8 Monaten

Fettabsaugung

„Super Beratung, super freundlich und sehr kompetent. Geht auf alle Fragen ein.
Sehr zu empfehlen! Das Erstgespräch, Beratung, OP und die Nachuntersuchungen waren einfach toll und man hat sich “sicher? gefühlt. Verlief alles nach Plan. Ein Chirurg wie man sich ihn vorstellt.“

von einem DocFinder Nutzer vor einem Jahr

Fettabsaugung

„Ich bin mit der Beratung und dem Ergebnis sehr zufrieden!
Kann ich nur weiterempfehlen!“

vor 2 Jahren google

Sehr zufrieden

„Sehr zufrieden, Bruststraffung, Bodylift, Bauchstraffung, Oberarmstraffung, Fett absaugen

von einem DocFinder Nutzer vor 5 Jahren

Mit Lipofilling zum Körper Ihrer Träume

Unter Lipofilling ist die Weiternutzung der bei der Fettabsaugung entfernten Fettzellen als körpereigenes Füllmaterial zu verstehen. Das Gewebe kann zum Volumenaufbau für die Brust statt Silikon verwendet werden, im Gesicht anstatt Filler/Hyaluronsäure oder für das Gesäß anstatt Implantaten. Um eine möglichst hohe Einheilungsrate des abgesaugten und wiederverwendeten Fettgewebes zu erreichen, ist eine behutsame Absaugung sehr wichtig. Der Unterdruck darf bei der Absaugung nicht zu hoch sein und die gewonnenen Fettpartikel sollten die ideale Größe haben, um nach der Replantation wieder Anschluss an das körpereigene Gefäßsystem zu erlangen. Wir haben uns auf dieses Verfahren spezialisiert und können somit eine Einheilungsrate der Fettzellen von bis zu 80 Prozent erreichen. Je nach gewünschtem Volumenaufbau können mehrere Eingriffe nötig sein, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Lipödem: Wenn eine Fettabsaugung medizinisch notwendig wird

Menschen mit einem Lipödem profitieren von einer Fettabsaugung ganz besonders. Bei einem Lipödem handelt es sich um eine oft schmerzhafte Fettverteilungsstörung. Diese kann unterschiedlich starke Ausmaße annehmen und im Bild einer Elephantiasis mit wulstigen Fettlappen enden - vor allem an den Beinen, Armen, an der Hüfte und am Po. Von dieser Krankheit sind fast ausschließlich Frauen betroffen, allein in Deutschland fast 4 Millionen Menschen. Die Patienten zeigen eine Dellenbildung der Haut (Orangenhaut), die Oberschenkel sind druckschmerzhaft, neigen zur Blutergussbildung ohne adäquate Verletzung und es kommt zur Ödembildung der Beine mit Aussparung des Fußrückens und der Zehen. Durch die Fettabsaugung wird das Fettgewebe entfernt und damit der Lymphabfluss erleichtert. Die Ödembildung wird dadurch deutlich reduziert und das Leben der Patienten schmerzfrei.

Online Terminvereinbarung

Sie möchten einen Beratungstermin, dann nutzen Sie unser Online Terminvereinbarungsformular.

Dr. Matthias Kolloros
 +43 650 / 33 82 157

Ordination Klagenfurt
 Pischeldorferstrasse 270
 9020 Klagenfurt

Ordination Judenburg
 Burgstraße 3
 8750 Judenburg